Prof. Dr.-Ing. Carlos Jahn ist Leiter des Instituts für Maritime Logistik der Technischen Universität Hamburg und in Personalunion Leiter des Fraunhofer-Centers für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML in Hamburg. Seinen beruflichen Werdegang begann Carlos Jahn als Matrose und später als Offizier in der Bundesmarine. Er studierte Maschinenbau an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg und Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen. Anschließend promovierte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fraunhofer IFF an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. Carlos Jahn war in unterschiedlichen Führungs- und Stabsfunktionen in Wissenschaft und Wirtschaft tätig, bevor er 2009 den Ruf zum Professor und Leiter des Instituts für Maritime Logistik der Technischen Universität Hamburg-Harburg annahm. Im Jahr 2010 erfolgte die Gründung des Fraunhofer-Centers für Maritime Logistik und Dienstleistungen.

Forschungsthemen

  • Einsatz maschinellen Lernens im maritimen Umfeld
  • Big Data Analysen in der Seeschifffahrt
  • Reinforcement Learning für autonome Navigation
  • Computer Vision in Hafen und Logistik

Vita

  • Leitung des Fraunhofer-Centers für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML, Hamburg, 2010 - heute

    Fraunhofer-Center für Maritime Logistik und Dienstleistungen CML, Hamburg, Germany

  • Professor und Leiter des Instituts für Maritime Logistik, 2009 - heute

    Technische Universität Hamburg, Germany

  • Professor für Logistik und industrielles Management, 2004 – 2009

    Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg

  • Hauptabteilungsleiter Logistische Systeme und Netzwerke, 2002 – 2004

    Fraunhofer IFF, Magdeburg

  • Abteilungsleiter im Bereich Logistik und Produktion, 1999 – 2001

    A. Friedrich Flender GmbH, Bocholt

  • Matrose und Offizier, Erwerb des Patents zum Nautischen Schiffsoffizier AMW, 1985 – 1993

    Bundesmarine, Flensburg