Marvin Kastner ist seit April 2018 am Institut für Maritime Logistik der TUHH als Doktorand beschäftigt. Er untersucht im Rahmen verschiedener Projekte, wie Maschinelles Lernen im Kontext der Logistik sinnvoll eingesetzt werden kann, z. B. für Auslastungsprognosen oder zur ETA-Bestimmung. Ebenso arbeitet er an Lösungsansätzen zur Kopplung von Künstlicher Intelligenz und bewährten Methoden zur Prozessoptimierung und zur Steigerung der Betriebssicherheit.

Forschungsthemen

  • Prozessanalysen und -prognosen in der Supply Chain
  • Maschinelles Lernen in der Logistik
  • simulationsgestützte Optimierung
  • Hyperparameter-Optimierung
  • AutoML

Vita

  • wissenschaftlicher Mitarbeiter, 2018 - heute

    TUHH Institut für Maritime Logistik

  • Masterstudent Informatik, 2015 - 2017

    Universität Hamburg