Sustainable & Cost Efficient High Performance Composite Structures - SuCoHS

Das SuCoHS-Projekt beschäftigt sich mit der Entwicklung neuer Materialien, Entwürfe und Prozesse zur Herstellung von Faserverbundstrukturen. Dabei wird untersucht in wie weit Gewicht und Kosten reduziert werden können, wenn solche Strukturen auch in Bereichen mit hohen Temperaturen eingesetzt werden. Die TUHH beschäftigt sich in diesem Projekt mit der numerischen Simulation von thermisch und strukturmechanisch belasteten Faserverbundbauteilen. Dabei soll insbesondere der Einfluss stochastisch auftretender Fertigungsdefekte und streuender Temperaturverteilung auf die Traglast solcher Bauteile quantifiziert werden. Dies erfordert eine solche Vielzahl von nichtlinearer Simulationen, sodass dieses nicht im Projekt abgebildet werden könnte. Daher werden künstliche neuronale Netze (KNN) trainiert um die zeitintensiven Simulationen zu ersetzen. Ist ein KNN trainiert lässt sich so für eine Vielzahl von Kombinationen streuender Eingangsgrößen (Materialparameter, Fertigungsdefekte, Temperaturverteilungen) die Strukturantwort (Traglast) innerhalb von Sekunden bestimmen.

Avatar
Benedikt Kriegesmann
Juniorprofessor
Avatar
Georgios Balokas
Research Associate

Related